Giardina 2019 – Naturstein-Gestaltung ist im Trend

Die 21. Ausgabe der Giardina – der führenden Inspirationsplattform für das Leben im Garten – war auch für die Freunde des Natursteins ein Grosserfolg. Die vielen Gespräche mit Gartenbegeisterten sowie mit Architekten, Planern und Landschaftsgärtnern hat deutlich gemacht: Natursteine im Aussenbereich sind derzeit voll im Trend.

Die führende Gartenmesse Europas war auch dieses Jahr ein beliebter Treffpunkt für Garten-Aficionados und Experten. Weit über 60'000 Besucher besuchten die international bekannte Messe, um sich von den kreativen Gartenideen und -gestaltungen inspirieren zu lassen. Vor Ort waren rund 280 Aussteller aus der Schweiz und dem Ausland präsent, unter anderem auch der Verband Jardin Suisse – der sich als Trägerverband unserer Arbeitsgemeinschaft aktiv für die Gartengestaltung mit Naturstein engagiert.

 

Lieblingsplätze aus Naturstein

Das Leitthema Lieblingsplätze im Freien stiess beim Publikum auf besonders grosses Interesse. An der Gestaltung eines solchen Lieblingsplatzes waren auch unsere ProNaturstein-Mitglieder beteiligt. Gemeinsam mit Jardin Suisse, dem Unternehmerverband Schweizer Gärtner, haben die Naturstein-Experten an der Messe eine sinnliche und faszinierende Gartenkultur gestaltet, in der Naturstein in vielfältigen Variationen souverän in Szene gesetzt wurde.

 

Steinsorten-Vielfalt für unterschiedliche Bedürfnisse

Aus den Gesprächen, die unsere Naturstein-Experten mit den Messebesuchern vor Ort führen konnten, kam klar hervor: Die Bedürfnisse sind genauso vielfältig wie die von Granit, Gneis und Quarzit bis hin zu Marmor, Sandstein, Muschelkalkstein und Travertin reichenden Natursteinsorten, die unsere Mitglieder aus regionalen Schweizer Steinbrüchen oder aus den international bekannten Steinbrüchen von Carrara, Naxos oder Solnhofen beziehen. Neben Ferienhausbesitzern, die ihren naturnahen Garten mit formwilden Natursteinen gestalten, und Villenbesitzern, die ihren alten Pool neu restaurieren und am Rand mit Kalksteinplatten veredeln möchten, trafen sie auf Stadtbewohner, die ihren Schrebergartenplatz oder Gartenweg mit Kies oder Split optisch aufwerten möchten sowie auf Immobilienverwalter, welche die Integration von Naturstein in den Aussenbereich ihrer Überbauung planen.

 

Naturstein-Beratung für eine sorgfältige Planung

Falls auch Sie im Garten Ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz mit Naturstein realisieren möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Fachleute für eine Naturstein-Beratung zu kontaktieren. Denn selbst wenn solche Lieblingsplätze im Garten grundsätzlich auch ganz zufällig entstehen können, so sind sie fast immer das Resultat sorgfältiger Planung. Hier geht’s zu unseren Naturstein-Experten.